Donnerstag, 17. April 2014

heise open News 18.04.2014


heise open News 18.04.2014
www.heiseopen.de
[Bitte Bildanzeige aktivieren]
Nachrichtenüberblick der vergangenen drei Tage
heise open Artikel
Im Test: Ubuntu 14.04

Als LTS-Version mit fünf Jahren Update-Garantie ist Ubuntu 14.04 nicht nur für Linuxer interessant, die immer die neueste Software haben wollen, sondern auch für Anwender, die Wert auf ein ausgereiftes System legen. Kann Trusty Tahr diesen Ansprüchen gerecht werden?

 Artikel lesen  



Angesehen: Version 2.2 des Cinnamon-Desktops

Der Linux-Desktop Cinnamon soll Elemente der Bedienoberfläche jetzt skalieren können, damit sie auf 4K-Displays eine praktikable Größe erhalten. Neben zahlreichen Umbauten an den Systemeinstellungen wurde auch das Zusammenspiel mit Gnome verbessert.

 Artikel lesen  



heise open News
Ubuntu 14.04 LTS: Linux mit fünf Jahren Update-Garantie

Als LTS-Version mit fünf Jahren Support ist Ubuntu 14.04 nicht nur für Linuxer interessant, die immer die neueste Software haben wollen, sondern auch für Anwender, die Wert auf ein stabiles System legen – und eine Option für Windows-XP-Umsteiger.

 Artikel lesen  



IPFire 2.13 Core Update 76 bringt Security Fix für Bug in strongSwan

Die IPFire-Entwickler raten dazu, das Update möglichst umgehend einzuspielen. Bei verwundbaren strongSwan-Implementierungen können Angreifer die IPSec-VPN-Verbindungen kapern.

 Artikel lesen  



Samsung: Tizen-Smartphone kommt im Sommer

Lange Zeit war es um das alternative Mobilbetriebssystem recht ruhig, dann installierte Samsung Tizen auf seinen Gear-Smartwatches. Nun soll es auch zwei Smartphones mit dem Open-Source-System geben.

 Artikel lesen  



Red Hat Summit: Neue Vorabversion von Red Hat Enterprise Linux 7

Red Hat hat einen Release Candidate von RHEL7 fertig. In einer Keynote auf dem Red Hat Summit sprach derweil ein Red-Hat-Manager über die Herausforderung, aus den Community-Projekten Enterprise-Produkte zu machen.

 Artikel lesen  



Box formalisiert Open-Source-Engagement mit Box Open Source

Das durch seine Collaboration-Tools bekannte Unternehmen Box hat Quellen in den Sprachen PHP, Python und JavaScript für Projekte aus Anwendungsfeldern von Systemüberwachung bis Unit Testing freigegeben.

 Artikel lesen  



Quellen des Kendo UI Core freigegeben

Interessierte JavaScript-Entwickler haben nun Zugriff auf einen Teil des Codes von Teleriks Framework zur Entwicklung mit HTML5 und jQuery. Im öffentlichen Projekt-Repository sind unter anderem Notfication- und Window-Widgets enthalten.

 Artikel lesen  



Fernwartung: Android App for Chrome Remote Desktop

Für die Fernwartung von Laptops oder Desktops hat Google seine Chrome-App auf Android portiert. Das Werkzeug ist kostenlos und funktioniert mit Windows, Mac, Linux und Chromebooks.

 Artikel lesen  



Blogsoftware Wordpress 3.9 erschienen

Die neue Version der Blogsoftware Wordpress bringt unter anderem einen überarbeiteten Editor und bessere Werkzeuge zur Bildbearbeitung.

 Artikel lesen  



Oracle veröffentlicht massives Patch-Paket

Insgesamt schließt das Update 104 Lücken, 37 davon in Java. Vier der Java-Lücken schätzt Oracle mit dem höchstmöglichen Schweregrad ein. Betroffen sind die Java-Versionen 5 bis 8.

 Artikel lesen  



Red Hat arbeitet an Betriebssystem für Container-Hosts

Der "Red Hat Enterprise Linux Atomic Host" soll ein Betriebssystem zum Betrieb von Docker-Containern werden. Die Software zum Erstellen solcher Betriebssysteme treibt Red Hat in einem Open-Source-Projekt voran.

 Artikel lesen  



Red Hat Summit 2014 hat begonnen

Der 10. Red Hat Summit hat in San Francisco seine Pforten geöffnet. Neben der nächsten Version 7 des Red Hat Linux Enterprise Server zählen Cloud-Themen, Virtualisierung, Software-Defined Networking und Storage zu den Vortragsthemen.

 Artikel lesen  



TrueCrypt geprüft: Keine Backdoor, laxe Programmierstandards

Der erste Teil der unabhängigen Quellcode-Überprüfung des Verschlüsselungsprogramms TrueCrypt ist abgeschlossen. Die Sicherheitsforscher fanden keine Hintertür, dafür aber eine Handvoll Bugs.

 Artikel lesen  



Rechte-Schmu bei Android

Vermeintlich harmlose Apps können unter Android die Verknüpfungen im Launcher beliebig manipulieren. So könnte hinter der Online-Banking-App zum Beispiel plötzlich ein Phishing-Angriff lauern.

 Artikel lesen  



Lucas Nussbaum bleibt Debian-Projektleiter

Die Debian-Entwickler haben sich in ihrer jährlichen Projektleiter-Wahl für eine zweite Amtszeit von Lucas Nussbaum entschieden.

 Artikel lesen  



Linux-Desktop Cinnamon 2.2 mit neuen Konfigurationstools und HiDPI-Unterstützung

Unterstützung für hochauflösende Displays, bessere Interaktion mit Gnome sowie Aus- und Umbauten bei den Konfigurationstools zählen zu den größten Verbesserungen des neuesten Cinnamon-Desktops.

 Artikel lesen  



Unterstützung für Python 2.7 bis 2020

Fünf weitere Jahre Support sollen Nutzern, die ihren Code noch nicht auf Python 3.x aktualisieren konnten, etwas mehr Zeit verschaffen. Eine Version 2.8 ist allerdings nach wie vor nicht vorgesehen.

 Artikel lesen  



Nach Eich-Rücktritt: Marketingchef soll Mozilla übergangsweise führen

Mozillas bisheriger Marketingchef Chris Beard soll übergangsweise Mozilla leiten. Sein Vorgänger Brendan Eich war nach der Kritik an seiner Unterstützung von Gegnern der Homo-Ehe zurückgetreten.

 Artikel lesen  



[Bitte Bildanzeige aktivieren] [Bitte Bildanzeige aktivieren]

Dieser Newsletter wird im Multipart-Format verschickt. Wenn Sie ihn lieber in reiner Textform lesen wollen, müssen Sie dafür nur die Anzeige Ihres E-Mail-Programms umstellen.


Sie erhalten die heise online News, weil Sie diese auf unserer Internetseite abonniert haben.
Wenn Sie den Newsletter nicht mehr erhalten wollen, können Sie sich unter der Adresse http://www.heise.de/newsletter/manage/heiseopen-summary abmelden.


Impressum

Verantwortlich für alle Inhalte von heise online: Heise Zeitschriften Verlag GmbH & Co. KG, Karl-Wiechert-Allee 10, 30625 Hannover, Amtsgericht Hannover HRA 26709; UST-Id.: DE 813 501 887

Geschäftsführer: Ansgar Heise, Dr. Alfons Schräder

Persönlich haftende Gesellschafterin: Heise Zeitschriften Verlag Geschäftsführung GmbH, Karl-Wiechert-Allee 10, 30625 Hannover, Registergericht: Amtsgericht Hannover, HRB 60405

Geschäftsführer: Ansgar Heise, Dr. Alfons Schräder

Herausgeber: Christian Heise, Ansgar Heise, Christian Persson

Chefredakteur: Johannes Endres (verantwortlich)

heise online enthält Beiträge aus den Redaktionen c't, iX, Technology Review und TELEPOLIS

Alle Rechte vorbehalten. Jegliche Vervielfältigung oder Weiterverbreitung in jedem Medium als Ganzes oder in Teilen bedarf der schriftlichen Zustimmung des Verlags. Copyright © 2014 Heise Zeitschriften Verlag GmbH & Co. KG



heise online News Computer-Hardware und Komponenten 18.04.2014


heise online News 18.04.2014
www.heise.de
[Bitte Bildanzeige aktivieren]
Nachrichtenüberblick zum Thema Computer-Hardware und Komponenten der vergangenen drei Tage
microSD-Speicherkarten beschleunigen auf 260 MByte/s

Toshiba bringt sehr schnelle Versionen von SD-Speicherkarten mit 32 und 64 GByte und UHS-II-Schnittstelle jetzt auch im micro-Format.

 Artikel lesen  



SSD-Preiskampf: 240 GByte ab 90 Euro

Die großen SSD-Hersteller Micron und Sandisk kurbeln ihren Umsatz mit Kampfpreisen für ältere Modelle an.

 Artikel lesen  



Anzeige
Optimale Akustik – mehr Ruhe und Produktivität im Büro
Für ein produktives Umfeld sind beste akustische Verhältnisse notwendig. Nur so lässt sich ein optimales Arbeitsumfeld erreichen, bei dem sich die Mitarbeiter etwa auch in offenen Büroräumen noch konzentrieren können. Wie sich das erreichen lässt, erklärt dieses Dokument. Mehr Infos





Intels langer Weg zurück in den Mobilmarkt

Das Geschäft mit Mobilfunk-Chips bricht Intel weg. Für den Weg zurück zum Erfolg ist langer Atem gefragt, mindestens bis 2016.

 Artikel lesen  



Anzeige
Live-Webcast: Backup und Recovery in heterogenen Umgebungen
Das Datenwachstum beschleunigt sich weiterhin. Rund 40 - 60 Prozent mehr Informationen muss jedes Unternehmen pro Jahr ablegen, sichern und im Verlustfall wieder herstellen können. Wir zeigen Ihnen in unserem kostenlosen Live-Webcast am 29.04.2014, wie Sie diese Aufgabe von einer Bedienoberfläche aus unternehmensweit schnell und effizient meistern.





Intels Umsatz und Gewinn stagnieren

Die Sparten für Desktop- und Notebook-Prozessoren sowie Produkten für mobile Geräte bleiben Intels Sorgenkinder. Anders sieht es in den Sparten für das "Internet der Dinge" sowie Server und Workstations aus.

 Artikel lesen  



[Bitte Bildanzeige aktivieren] [Bitte Bildanzeige aktivieren]

Dieser Newsletter wird im Multipart-Format verschickt. Wenn Sie ihn lieber in reiner Textform lesen wollen, müssen Sie dafür nur die Anzeige Ihres E-Mail-Programms umstellen.


Sie erhalten die heise online News, weil Sie diese auf unserer Internetseite abonniert haben.
Wenn Sie den Newsletter nicht mehr erhalten wollen, können Sie sich unter der Adresse http://www.heise.de/newsletter/manage/hardware abmelden.


Impressum

Verantwortlich für alle Inhalte von heise online: Heise Zeitschriften Verlag GmbH & Co. KG, Karl-Wiechert-Allee 10, 30625 Hannover, Amtsgericht Hannover HRA 26709; UST-Id.: DE 813 501 887

Geschäftsführer: Ansgar Heise, Dr. Alfons Schräder

Persönlich haftende Gesellschafterin: Heise Zeitschriften Verlag Geschäftsführung GmbH, Karl-Wiechert-Allee 10, 30625 Hannover, Registergericht: Amtsgericht Hannover, HRB 60405

Geschäftsführer: Ansgar Heise, Dr. Alfons Schräder

Herausgeber: Christian Heise, Ansgar Heise, Christian Persson

Chefredakteur: Johannes Endres (verantwortlich)

heise online enthält Beiträge aus den Redaktionen c't, iX, Technology Review und TELEPOLIS

Alle Rechte vorbehalten. Jegliche Vervielfältigung oder Weiterverbreitung in jedem Medium als Ganzes oder in Teilen bedarf der schriftlichen Zustimmung des Verlags. Copyright © 2014 Heise Zeitschriften Verlag GmbH & Co. KG



szmtag